Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung Brenger GmbH

Wir schützen Ihre persönlichen Daten sorgfältig. Brenger GmbH (Brenger) respektiert Ihre Privatsphäre und Ihr Privatleben, aber benötigt manchmal Ihre persönlichen Daten. In dieser Stellungnahme wird erläutert, wie wir Ihre Daten speichern, schützen und verarbeiten. Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Website www.brengertransport.com (die Website) und für die von uns angebotenen Dienstleistungen (die Dienste).

Persönliche Daten
Nach der einschlägigen Datenschutzgesetzgebung (ab 28. Mai 2018: Datenschutz-Grundverordnung, auch bekannt als:DSGVOoder GDPR) gilt eine Dateneinheit als “personenbezogene Daten”, wenn sie “Informationen oder Teile von Informationen enthält, die direkt oder indirekt eine Person identifizieren”. Da diese Definition sehr weit gefasst ist, deckt sie viele Arten von Informationen ab. Beispielsweise hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass selbst dynamische IP-Adressen unter Umständen personenbezogene Daten sein können.

Einige Daten, die durch unsere Dienste verarbeitet werden, gelten als personenbezogene Daten.

Datensicherheit
Wir bemühen uns nach Kräften, Ihre persönlichen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verwendung, Änderung, oder Verbreitung durch Unbefugte, zu schützen. Dies tun wir zum Beispiel mit Secure Socket Layer (SSL). Das heißt, dass diejenigen, die nichts mit Ihren Daten zu tun haben, nicht darauf zugreifen können. Außerdem beschränken wir den Zugang der Mitarbeiter zu persönlichen Daten auf das notwendige Minimum. Mitarbeiter haben nur auf einer Need-to-know-Basis Zugang zu persönlichen Daten.

Minderjährige
Wir bieten unsere Dienstleistungen und unsere Website nicht für Personen unter 18 Jahren an.

Welche persönlichen Daten verarbeiten wir und zu welchen Zwecken?
Ihre persönlichen Daten können zu verschiedenen Zeitpunkten gespeichert werden, z.B. wenn Sie unsere Website besuchen, ein persönliches Konto auf unserer Website erstellen, unsere Dienstleistungen nutzen, oder Kontakt mit uns aufnehmen. Wir können Folgende personenbezogene Daten verarbeiten:

  • Persönliche Angaben (Name, Adresse und Wohnort)
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer)

Wir speichern und verarbeiten Ihre persönlichen Daten zur Bereitstellung, Verbesserung, zum Schutz unserer Dienstleistungen und zur Verwaltung Ihres persönlichen Kontos. Gelegentlich verwenden wir Ihre persönlichen Daten, um Ihnen wichtige Informationen zu schicken, wie z.B. eine Änderung in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Datenschutzerklärung.

Warum dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten?
Wir dürfen personenbezogene Daten verarbeiten, weil Sie uns bei der Registrierung auf unserer Website und bei dem Ausfüllen der Daten in Ihrem Konto, Ihre unmissverständliche Zustimmung gegeben haben. Wir dürfen auch bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten, um unsere Dienstleistungen ausführen zu können. Wir teilen die Daten des Kunden mit dem Kurier, der den Transport durchführen wird, und wir teilen die Daten des Kuriers mit dem Kunden, für wen der Kurier den Transport durchführen wird.

Werden Ihre personenbezogenen Daten an andere weitergegeben?
Wir nehmen externe Dienste in Anspruch, die im Auftrag von uns bestimmte personenbezogenen Daten verarbeiten (Prozessoren). Diese Prozessoren verarbeiten personenbezogene Daten nur nach unseren Anweisungen, und niemals für ihre eigenen Zwecke. Wir schließen mit all unseren Prozessoren eine Prozessor-Vereinbarung ab, in der sie sich verpflichten die Daten ordnungsgemäß zu sichern.

Wir verwenden zum Beispiel folgenden Prozessoren:

  • Mailchimp (wir versenden unsere Benachrichtigungs-E-Mails und Newsletter über Mailchimp)
  • Periskop (für interne Datenanalysen)
  • Google Big Query (für interne Datenanalysen)
  • Pipedrive (für interne Datenanalysen)
  • Aircall (wir verknüpfen Telefonnummern mit Aircall, damit wir über Aircall sehen können, welcher Kunde uns anruft)
  • Freshdesk (wir verknüpfen) Telefonnummern mit Freshdesk, damit wir über Freshdesk sehen können, welcher Kunde uns anruft)
  • Sentia (dies ist unser Hosting-Unternehmen)
  • Sentry (damit wir von Fehlern auf der Website auf dem Laufenden gehalten werden)

Auf unserer Website verwenden wir auch Pixel. Diese Pixel werden jedoch erst aktiviert, wenn Sie unseren Cookie-Bedingungen zustimmen oder über die Landing Page hinaus klicken. Diese Pixel ermöglichen es uns, Ihnen gezielte Werbung auf anderen Websites zu zeigen. Die Informationen, die wir über Ihr Surf- und Klickverhalten sammeln, werden auch an die Anbieter der Pixel weitergegeben. Diese sind:

  • Facebook (wir haben deren Pixel auf unserer Website, damit wir ähnliche Zielgruppen ,wie die Besucher unserer Website auf Facebook, mit Werbung ansprechen können).
  • Google (wir haben deren Pixel auf unserer Website, damit wir mit Anzeigen ähnliche Zielgruppen ansprechen können, wie unsere Website-Besucher bei Google).
  • Microsoft (wir haben deren Pixel auf unserer Website, damit wir mit Werbung ähnliche Zielgruppen ansprechen können, wie unsere Website-Besucher auf Bing).

Diese Parteien sind für die Verarbeitung der Surf- und Klick Daten, die sie erhalten und für ihre eigenen Zwecke verwenden, selbst verantwortlich. Darüber hinaus werden wir Ihre Daten niemals ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben oder verkaufen.

Verlagerung außerhalb der EU
Wir können personenbezogene Daten an Parteien außerhalb der Europäischen Union übermitteln, wenn einer unserer Prozessoren außerhalb der EU ansässig ist. Personenbezogene Daten werden nur an Länder und/oder Parteien übermittelt, die ein angemessenes Schutzniveau bieten, das den europäischen Standards entspricht. Wir werden unter anderem prüfen, ob eine Organisation außerhalb der EU auf der Privacy Shield List steht, und ob das Schutzniveau des Drittlandes von der Europäischen Kommission genehmigt worden ist.

Die Übermittlung von Daten in Länder außerhalb der EU erfolgt stets in Übereinstimmung mit den entsprechenden Datenschutzgesetzen (wie z.B. Artikel 76(1) des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten - ab 25. Mai 2018 ersetzt durch Kapitel 5 des DSGVO).

Aufbewahrungsfristen
Wir werden Ihre persönlichen Daten löschen, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie gesammelt haben, nicht mehr erforderlich sind. Das bedeutet, dass wir die persönlichen Daten solange aufbewahren, wie Sie ein Konto bei uns haben. Danach werden Ihre persönlichen Daten nach einem Monat gelöscht. An inaktive Benutzer schicken wir nach einem Jahr eine E-Mail, mit der Möglichkeit das Konto zu kündigen.

Wir werden personenbezogene Daten nur dann länger als hier erwähnt aufbewahren, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Links
Unsere Website kann Links zu anderen Webseiten enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für den Inhalt, oder den Schutz der Privatsphäre, auf diesen Websites. Wir raten Ihnen daher, stets die Datenschutzerklärung der betreffenden Website durchzulesen.

Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Text-Datei, die über den Server einer Website an den Browser gesendet wird. Der Browser speichert die Datei dann auf Ihrem Gerät. Ihr Gerät wird mit einer einmaligen Nummer gekennzeichnet, die von unserer Website verwendet wird, um es später wieder zu erkennen.

Wir können Cookies verwenden, um Ihre Erfahrung auf unserer Website zu verbessern. Darüber hinaus sorgen Cookies unter anderem dafür, dass die Website schnell ist, Sie unsere Website sicher besuchen können, und wir Fehler auf unserer Website erkennen können.

Sie können Cookies jederzeit selbst über die Browsereinstellungen löschen oder deaktivieren. Sie werden dann beim Surfen auf unserer Website keine Cookies mehr erhalten. Aber bitte beachten Sie: ohne Cookies funktioniert unsere Website nicht optimal.

Mehr Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Erklärung: Cookie-Bedingungen Brenger.

Ihre Rechte als betroffene Person
Wie in den einschlägigen Datenschutzgesetzen beschrieben, haben Sie das Recht dazu:

  • Uns zu bitten, Ihre Informationen zu korrigieren oder zu aktualisieren;
  • Uns zu bitten, Ihre Daten, ohne Angabe von Gründen, aus unserer Datenbank zu entfernen;
  • Uns zu bitten, Ihnen eine Kopie aller persönlichen Daten, die wir über Sie verarbeitet haben, zukommen zu lassen. Auf Ihren Wunsch können wir diese Kopie auch an eine Drittpartei, die für die Datenverarbeitung Verantwortlich ist, weiterleiten;
  • Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Dies hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit der Verarbeitung, bevor Sie Ihre Zustimmung zurückziehen;
  • Der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen;
  • Eine Beschwerde bei der Behörde für personenbezogene Daten einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten.

Sie können Ihre persönlichen Daten auch selbst einsehen, ändern, oder löschen, indem Sie sich in Ihr Konto einloggen.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung
Brenger kann diese Datenschutzerklärung ändern. Benutzer, die bei uns registriert sind, werden von uns per E-Mail über eventuelle Änderungen informiert. Wenn Sie nicht als Benutzer registriert sind, empfehlen wir Ihnen, diese Erklärung regelmäßig zu prüfen.

Fragen?
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu unserer Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte über die unten angegebenen Kontaktdaten an uns.

Brenger GmbH
Königsborner Str. 26a 39175 Biederitz
info@brengertransport.com
+31 85 888 9122
www.brengertransport.com